Segelmaterialien

Wisssenswertes über Segelmaterialien

Wir bei Sailotec Sails setzen nur die besten und jeweils geeignetesten Materialien für die Fertigung unserer Segel ein.

Damit Sie auch ein bisschen mehr über die einzelnen Materialien erfahren, und auch verstehen können woher die Unterschiede kommen, haben wir diese mit Ihren Eigenschaften aufgeführt.

Marken/Handelsname Hersteller Material Eigenschaften
Dacron DuPont Polyester Dacron ist ein haltbarer, fester und gegen flattern "killen" und somit gegeüber Knickbelastungen unempfindlicher und nach wie vor die am meisten verwendete Faser für Fahrtensegel. Die Faser ist langlebig und verhältnismäßig preisgünstig
Pentex Honeywell Polyester Pentex besteht aus modifiziertem Polyester und dehnt sich daher weniger als Dacron. Zu dem ist Pentex weniger UV-empfindlich als zB. Dacron
Vectran Hoechst Celanese Polyester Vectran ist unempfindlich gegen knicke, lässt sich einfach wie Dacron handhaben und ist beinahe so fest wie Kevlar. Die Faser ist jedoch sehr teuer und hoch UV-empfindlich.
Mylar DuPont-Teijin Polyester Mylar ist eine Folie (keine Faser, wird nicht gewebt) die aus Polyethylenterephtalat (PET) hergestellt wird und somit zur Polyesterfamilie gehört. Die Folie wird vornehmlich für Surfsegel und für Sichtfenster in Segeln verwendet. Im Segelgewebe wird Mylar zusammen mit Polyestergeweben wie zB. Vectran oder Pentex zu laminatsegeln Verklebt.
Teonex DuPont Polyester Die Teonex-Folie ist aus Polyethylennaphthalat (PEN) gefertigt und fester, jedoch weniger formbeständig als Mylar und wird daher kaum für Yachtsegel verwendet.
Carbon diverse Polyacrylnitril Die Carbonfasern sind deutlich fester als Aramidfasern und nahezu unempfindlich gegenüber UV-Einstrahlung. Carbonfasern brechene hierfür jedoch sehr leicht und werden für Segeltuche mit Aramid-Fasern kombiniert. Die Segel dürfen nur gerollt werden und sind dadurch nicht sehr langlebig.
Kevlar DuPont Aramid Kevlar ist extrem fest, dehnt sich kaum und ist sehr leicht. Die fasern sind jedoch sehr empfindlich gegenüber UV-Licht und auch sehr teuer. Zudem verlieren sie ihre Festigkeit bei jedem Knick. kevlar Segel dürfen nicht Killen und nur gerollt werden und müssen stehts gegen UV-Licht mit einer hochwertigen Persenning mit starkem UV-Absorber geschützt werden
Twaron Teijin Aramid Twaraon ist ein Konkurenzproduckt zu Kevlar. Die Eigenschaften sind nahezu gleich.
Technora Teijin Aramid UV-beständiger als Kevlar/Twaron durch einfärbung der Faser und besitzt etwas festere Fasereigenschaften als diese.
Dyneema DSM Polyethylen Dyneema ist in etwa so fest wie Kevlar, ist jedoch unempfindlicher gegenüber knicken und verträgt die UV-Strahlung besser. Segel aus Dyneema dehnen sich unter starker Belastung (überbelastung) allerdings und verlieren daher schnell und auf Dauer ihre Form.
Spectra Honeywell Polyethylen Besitzt ähnliche Eigenschaften wie Dyneema
Certran Hoechst Calanese Polyethylen Eigenschaften entsprechen ebenfalls denen von Dyneema
Zylon Toyobo PBO Zylon- Fasern besitzen ausgesprochen gute Eigenschaften. Wenig Reck und hohe Formbeständigkeit aufgrund hoher Festigkeit. Jedoch wenig UV-Beständig- Zylon kommt auch als Material für Wanten und Stage zum Einsatz. Sollte nicht dauerhaft feuchtigkeit ausgesetzt werden da das Materiel hierdurch an Festigkeit verliert.

Infoblätter PDF von DP Tuchen All Purpos

Infoblatt PDF von DP Tuch Pro Radial

Infoblatt von DP Tuch Strong Fill